FASZINATION GOLD

magisch

Der Anblick von Gold löst im Menschen etwas Magisches aus. Das Grinsen der Goldgräber John Deason und Richard Oates muss breit gewesen sein, als sie 1859 in Australien auf das mit 70 kg bis dato größte jemals gefundene Goldnugget stießen, den sogenannten „Welcome Stranger“. Auch Elvis Presley hatte ein besonderes Faible für das Edelmetall und ließ einige seiner Wagen lieber vergolden als verchromen. Heute ist Indien der wichtigste Abnehmer des kostbaren Rohstoffs.

GOLDENE FAKTEN

schimmernd

Gold stammt ursprünglich aus fernen Galaxien und hat vor vielen Millionen Jahren den Weg auf unsere Erde gefunden. Es konnte auf allen sieben Kontinenten gewonnen werden. Experten vermuten, dass noch 80% der Vorkommen unter der Erde sind. Da Gold ein sehr weiches Metall ist, werden für die Schmuckherstellung unterschiedliche Legierungen verwendet. Die Karatzahl gibt den Feingoldgehalt an, so besteht 18-karätiges Roségold beispielsweise aus 750 Teilen Feingold und 250 Teilen Kupfer.