SIHH: Am Puls der Zeit

mit Juwelier Dührkoop

Martin Hackner, Geschäftsführer von Juwelier Dührkoop, ist persönlich für Sie auf dem 27. Salon International de la Haute Horlogerie in Genf unterwegs – kurz SIHH – und informiert Sie über die Höhepunkte feiner Uhrmacherkunst. Was gibt es Neues bei IWC oder Jaeger-LeCoultre? Jede Menge Raffinesse und bei IWC beispielsweise jede Menge Neues von der legendären Da Vinci Kollektion. Die Schweizer Uhrenmanufaktur aus Schaffhausen verabschiedet sich von der Tonneauform und kehrt zu einer klassischen runden Gehäuseform der 1980er Jahre zurück. Das zeigt das Modell Da Vinci Perpetual Calendar Chronograph besonders eindrucksvoll: 43 Millimeter misst das Gehäuse, geformt aus Edelstahl oder auch in 18 Karat Rotgold erhältlich. Immer am Puls der Zeit tickt diese Uhr dank dem neu entwickelten Automatik Manufakturkaliber 89630. „Die neue Interpretation der Da Vinci-Kollektion ist absolut gelungen“, berichtet Martin Hackner live von der Messe in der Schweiz. „Mich begeistern vor allem die stimmigen Proportionen und Farbzusammenstellungen.“

Ein weiteres Highlight in der Uhrenwelt ist die neue Atmos Marc Newson von Jaeger-LeCoultre, die tickende Tischkultur sozusagen. Feines geschliffenes Kristall von Baccarat trifft auf präzise Uhrmacherkunst interpretiert von dem australischen preisgekrönten Designer Marc Newson: So lässt sich das Modell Atmos 568 by Marc Newson in einem Satz beschreiben. Diese Uhr bittet förmlich darum, entdeckt zu werden. Sie legt den Blick frei auf einen faszinierenden Uhrenmechanismus dieser Tischuhr. „Tisch- und Uhrenkultur vom Feinsten“, so Martin Hackner.

IW458308 Da Vinci Automatic 36 IWC

IWC legt ihre Da-Vinci-Kollektion neu auf und kehrt mit dem runden Gehäuse zu ihren Ursprüngen zurück. Das kann auch dieses hochkarätige Modell der Kollektion für die Damenwelt belegen: die Da Vinci Automatik 36 mit Diamantlünette und fliederfarbenem Lederband.

Sie ist das Unisex-Modell der neuen runden Da Vinci-Kollektion: die Da Vinci Automatic Moonphase von IWC Schaffhausen. Was für ein eleganter Begleiter!

IW459308 Da Vinci Automatic Moon Phase 36 IWC
IWC Genf SIHH

Rasante Fans: Bei der IWC-Gala in Genf trafen wir auf Nico Rosberg, Birgit und Niki Lauda und Vivian Rosberg.

Schöne Kurven: Das brasilianische Model setzte sich und ihre Lieblingsuhr von IWC gekonnt in Szene.

IWC Genf SIHH
Juwelier Dührkoop bei SIHH

Martin Hackner, Geschäftsführer von Juwelier Dührkoop, testet die neue Da Vinci Perpetual Calendar Chronograph von IWC Schaffhausen. Urteil: „Absolut gelungene Neuinterpretation!“

Das Modell Da Vinci Perpetual Calendar Chronograph von IWC vereint die Darstellung eines Chronographen mit einer Mondphasenanzeige des Ewigen Kalenders auf dem Innenzifferblatt bei 12 Uhr.

Juwelier Dührkoop bei SIHH
Juwelier Dührkoop bei SIHH

Juwelier Dührkoop zu Gast bei IWC Schaffhausen auf der Messe SIHH in Genf: 2017 steht bei IWC wohl im Zeichen der Da Vinci-Kollektion, jetzt auch erstmals mit einem Durchmesser von 36 mm und jeder Menge Diamanten für Damen erhältlich.

Mehr als transparent: Die neue Atmos 568 by Marc Newson enthüllt Stück für Stück die Raffinesse der Uhrmacherkunst – ein wahres Sammlerstück.

Juwelier Dührkoop bei SIHH
Juwelier Dührkoop bei SIHH

Juwelier Dührkoop trifft auf dem elegant gestaltetem Messestand von Jaeger-LeCoultre auf Uhrenfreunde aus der ganzen Welt: Das Uhrenparkett 2017 ist eröffnet und Ihr Juwelier Dührkoop ist selbstverständlich mit dabei.